Die LEG und Schimmelgutachten

Vergleicht man diverse Gutachten einer uns namentlich bekannten Firma, die derzeit und bereits seit einigen Jahren den Schimmelbefall in LEG-Wohnungen beurteilt, fallen merkwürdigerweise deutliche inhaltliche Parallelen auf.

Letztlich führen diese sogenannten Gutachten bei der LEG immer nur zu einem Ergebnis: der Mieter ist Schuld, lüftet falsch, heizt falsch.

Selbst dann:

  • wenn DAS nicht explizit im Text der Gutachten als Fazit benannt wird,
  • ein von der LEG selbst beauftragter Mitarbeiter der Gutachterfirma verbal gegenüber betroffenen Mietern aussagt, es sei KEIN Mieterverschulden sondern ein Mangel an der Bausubstanz,
  • von Mietern selbst zu Rate gezogene Fachleute ebenso zu diesem Ergebnis kommen (u.a. Wohnungsaufsichtsamt)
  • und Fachliteratur verdeutlicht, dass Baufaktoren eine schwerwiegende Rolle bei der Schimmelbildung spielen.

Es drängt sich daher der Verdacht auf, dass die momentan von der LEG ausschließlich zur Begutachtung von Schimmelwohnungen beauftragte Firma NICHT unabhängig und neutral agiert, sondern womöglich aufgrund der guten Auftragslage seitens der LEG eher verdienstorientiert.

Hier in Mönchengladbach besitzt die LEG rund 6.000 Objekte, davon auch die der ehemals sozial geführten Gladbau.

Etliche Wohnungen in ganz Mönchengladbach aus diesem Bestand,  nun der LEG, sind schimmelbetroffen, zumeist mehrere/ alle Wohnungen in einem Haus.

SELTSAM, dass all diese Menschen falsch Lüften und Heizen sollen!?!

Sind nicht eher gemeinsame Merkmale der Objekte wie das Baujahr Häuser, die Bauweise, die Isolierung bzw. die nicht Isolierung, nachgerüstete Doppelglasfenster in Kombi mit alt gebliebenem Gemäuer, seit Jahren unbehobene Mängel an den Außenfassaden und Regenrinnen usw. auffallend und als Ursachen für die Schimmelbildung in Betracht zu ziehen, statt ausschließlich ein Fehlverhalten der Mieter.

Folgende Artikel schildern aussagekräftig Zusammenhänge:

Es ist nicht verwunderlich, warum wir Mieter abgewimmelt, belächelt und eingeschüchtert werden, wenn wir uns beschweren und Konsequenzen wie eine Mietminderung ergreifen!

Man stelle sich nur vor, es gelingt uns Mietern durch ein fachkundiges unabhängiges Gegengutachten zu beweisen, dass NICHT WIR verantwortlich sind, sondern eben diese baulichen Zusammenhänge!

Diese Möglichkeit wird sich ab November für alle Betroffenen ergeben

UND ist ein erstrebenswertes, zu erreichendes Etappenziel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Letzte Foren Einträge
  • Schaden der Gesundheit
    Wie wahr, wie wahr! :evil: ...
    by Reiner_Oligschlaeger at 20:38 2018-06-04
  • Willkommen
    GENAU! Zusammen sind wir stark!!! ...
    by Susanne at 18:28 2018-06-02
September 2018
M D M D F S S
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930